Als Kernobst bezeichnen wir die Früchte von den Kulturobstsorten Apfel, Birne und Quitte sowie einige Wildfrüchte (Hagebutte, Weißdorn, Mispel). Äpfel gibt es in vielen Geschmacksrichtungen, mehr oder weniger saftig, mürbe oder fest im Fruchtfleisch und mit glatter, glänzender oder rauer Schale. Neuerdings wächst das Interesse an alten, fast in Vergessenheit geratenen Sorten, die für regionale Klima- und Bodenbeschaffung speziell geeignet und deshalb besonders schmackhaft sind.
Birnen haben einen höheren Anteil an Fruchtsäure und schmecken daher recht süß. Sie brauchen ein ausgeglichenes, warmes Klima und werden deshalb hauptsächlich aus Italien, Frankreich und Übersee importiert.